Joachimsthal baut Tauschring auf

Joachimsthal startet gerade einen Tauschring, der für Dinge als auch für Dienstleistungen genutzt werden kann. Er wird online – via Internetseite – sowie offline durch eine Ansprechpartnerin vor Ort nutzbar sein.

Quelle: Märkische Oderzeitung 7.1.2012

Joachimsthal (MOZ) Biete Hilfe beim Umzug, suche Begleitung für Arztbesuch. So oder so ähnlich könnte er funktionieren, der Tauschring. Unter der Trägerschaft der Kirchengemeinde wollen Joachimsthaler eine Art Zeitbank eröffnen und kostenlose Hilfe organisieren.

weiterlesen in: Märkische Oderzeitung 7.1.2012

Quelle: Märkische Oderzeitung 7.1.2012

3 Kommentare zu „Joachimsthal baut Tauschring auf“

  1. Pingback: Tauschring Joachimsthal | wandelBar

  2. Auch in Schöneiche entsteht ein Tauschring:

    Manja Wilde 18.01.2012 07:45 Uhr
    Red. ,
    Einmal Autowaschen – zehn Eicheln

    Schöneiche (MOZ) Nehmen wir mal an, Frau A bügelt gut und gern. Sie wäre bereit, auch die Hemden von Herrn B zu bügeln. Der hilft dafür Frau C mit ihrem Computer. Und Frau C hat im Sommer Marmelade gekocht, von der sie Frau A etwas abgibt. So könnte es bald in Schöneiche zugehen. Gabi Zimmermann und ihre Mitstreiter möchten einen Tauschring gründen. Am 24. Januar, 19 Uhr, findet das erste Treffen in der Kulturgießerei statt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.