Saftstraße 2020

Auch dieses Jahr kommt die Saftstraße wieder zum Einsatz.

Gemeinsam gesaftet werden:

  • Äpfel (ohne faulige Stellen)
  • Birnen (nur feste Birnen)
  • Quitten
  • ggf. Rote Beete

Unsere Saftstraße funktioniert nur, wenn ihr mit anpackt und auch etwas Zeit mitbringt. Für einen Eindruck schaut mal in das Video unten rein…

Falls Du selbst keine Bäume hast und Deine Nachbarn auch nicht, dann versuchs doch mal über mundraub.org – zur Not kennen wir noch einige Stellen vor Ort, die spontan beerntet werden können.

Safttage 2020

Die Safttage sind dieses Jahr am 26./27.9. von 10-17oo Uhr und am 3./4.10 von 10-17oo Uhr. Diesmal zusammen mit der Bildungseinrichtung Buckow e.V. Lichterfelde (Anfahrt und zwar stehen wir diesmal auf dem Gelände vor dem großen Gewächshaus, achtet auf die Schilder vor Ort!) und dem hebewerk e.V..

Aufgrund der Corona-Situation bitten wir diesmal ALLE darum sich anzumelden und einen Zeitraum zu reservieren. Pro Stunde können bis zu 100Kg Obst versaftet werden. Falls kleinere Mengen separat abgefüllt werden sollen, besteht die Möglichkeit einen Elektropasteur (ca. 13l) zu nutzen, dafür etwas mehr Zeit mitbringen.

Sa 26.9.So 27.9.Sa 3.10.So 4.10.
10-11oofreiNicoAnnekatrinfrei
11-12oofreiNicoJosef (Gruppe)Ingo
12-13ooSchorschNicoAnne KNatalie
13-14ooBastiDanielJosef (Gruppe)Jasmin
14-15ooIngoDanielFelix / JoshuaElena
15-16ooCarlfreiJannisbelegt

Anmeldung

Anmeldung bitte ausschließlich per Email an saft2020@stadt-und-land-im-wandel.de

Unkosten

  • Pasteurisiert in 5‐Liter‐Verpackung 55ct./Liter
  • Pasteurisiert bei eigenen Behältern 35ct./Liter
  • Ohne Erhitzen (für Most/Wein) in eigenen Kanistern/Ballons: 25ct./Liter

Gern eigene Flaschen, Weinballons oder andere Behälter mitbringen!

Vorgeschmack